Neue Mobilität für Niedersachsen!

Die MOBILOTSIN unterstützt Kommunen und Landkreise bei der Umsetzung neuer Mobilitätskonzepte. Wir sind eine Beratungseinheit der LNVG.

Leistungen

Kommunales Mobilitätsmanagement
Flexa

Flexa ist das vollflexible On-Demand-Angebot der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Landesbuslinie
Landesbuslinie S35: Bessere Verbindung bringt Fahrgastzuwachs

Eine Pionierin: Zwischen Westerstede und Oldenburg verläuft seit 2017 die erste Landesbuslinie in Niedersachsen. Mit Landesbuslinien sollen Oberzentren ohne Schienenanschluss an den nächsten überregionalen Bahnknoten angebunden werden. Die Buslinie, die vom Land finanziell gefördert wird, soll möglichst die Qualität von Zugverbindungen erreichen: Stundentakt, WLAN, Klimaanlage und barrierefreie Fahrzeuge sind vorgesehen.

Vernetztes Mobilitätsmanagement
Die Mobilitätsstation in Vechta

Mehr Fahrrad: In Vechta läuft am Bahnhof viel zusammen. Der ÖPNV per Bus und der Nahverkehr per Bahn. Die Tourismusinformation hat ebenfalls ihr Zuhause gefunden. Ganz besondere Bedeutung wird dem Fahrrad eingeräumt. Es gibt eine Fahrradwerkstatt und in einer modernen Abstellanlage stehen rund 600 Plätze zur Verfügung – eine Kapazität, die mit Hilfe einer Förderung der LNVG verdreifacht wurde.

Touristisches Mobilitätsmanagement
Hatix - das Urlaubsticket, das auch Einheimischen nützt

Eine Kombination mit Zukunft: Durch das Harzer Urlaubs-Ticket HATIX können Urlauber*innen den ÖPNV ohne Zusatzkosten nutzen. Einheimische profitieren gleichzeitig von verbesserten Busverbindungen. Landkreise und Kommunen aus Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sorgen konzertiert für attraktive Alternativen zum Auto.

Kommunales Mobilitätsmanagement
Mobilitätskonzept in Alfeld (Leine)

Mehr Mobilität in der Kleinstadt und der Region um sie herum: In Alfeld (Leine) verknüpft eine neue Mobilitätszentrale Bahn, Bus und Fahrrad. Mitarbeiter*innen vor Ort sind ansprechbar und beantworten Fragen rund um den ÖPNV und den Fahrkartenverkauf. Basis ist ein Mobilitätskonzept von sechs benachbarten Gemeinden, mit dem der Autoverkehr in der Region Leinebergland verringert und die Mobilität verbessert werden soll.